Loopline Blog
 
 

Am Loslassen festhalten

Geposted von Nora Heer am 17. Dezember 2018

Nora Xing 3

 

Unser Unternehmen ist den Kinderschuhen entwachsen. Der richtige Zeitpunkt, die Organisationsstruktur zu überdenken. Mit einer agilen Struktur läuten wir eine neue Skalierungsphase ein. Doch sich selbst im Hinblick auf mehr Agilität abzuschaffen, ist gar nicht so einfach.

Mein Mitgründer und ich haben in den letzten vier Jahren sehr viel Zeit im Unternehmen verbracht. Ohne Zweifel, unser Engagement war wichtig und nötig. Heute ist unser Produkt ausgereift und wird von Kunden in elf Ländern erfolgreich genutzt. Nun geht es für uns darum, uns stärker um die strategische Ausrichtung des Unternehmens zu kümmern, neue Wege in der Führungsstruktur und der Zusammenarbeit zu gehen. Ein weiterer Vorteil: Ich kann mich in der Babypause mehr fokussieren. 

 

Am und weniger im Unternehmen arbeiten

Ziel ist, dass mein Mitgründer und ich weniger im, sondern mehr am Unternehmen arbeiten. Wir wollen uns im operativen Geschäft überflüssig machen und gleichzeitig das Unternehmen einen großen Schritt weiter bringen. Wir haben gemeinsam verschiedenste Modelle und Szenarien durchgespielt. Eine naheliegende Variante könnte natürlich sein, einen Externen für das Tagesgeschäft einzustellen. Aber, warum jenen geschätzten Kolleginnen und Kollegen einen eingekauften Manager vor die Nase setzen, die mit uns loyal den weiten und oft auch steinigen Weg gegangen sind?

 

Intern vor Extern: Warum ich an meine Mitarbeiter glaube

Wir sind uns schnell einig: Wir glauben nicht an den Weißen Ritter, der von außen kommt und alles besser macht. Warum nicht das interne Know-how, das wir über die Jahre aufgebaut haben, und die Kompetenzen, die im Team vorhanden sind, gezielt nutzen? Jetzt kommt es uns zugute, dass unser Team komplementär aufgestellt ist, sich gegenseitig optimal ergänzt. Wir beide sind überzeugt, dass das Kernteam sehr wohl in der Lage ist, autonom und selbstorganisiert die richtigen Entscheidungen zu treffen. Wir beiden Gründer wollen dabei keinesfalls das Nadelöhr sein. Wir wollen eine schlanke, schnelle und performante Organisation. Und wir sind uns sicher, dass autonome, selbstorganisierte Teams die besten Resultate erzielen, um in einem umkämpften Markt vorne mitzumischen.

 

Vertrauen statt alte Rollenmuster

Unsere Rollen verlagern sich in Richtung Coach, Berater, Impulsgeber und Experte. Das Kernteam wird die eingeschlagene Erfolgsroute weiter verfolgen. Der Fixstern ist unsere Vision, auf die wir alle eingeschworen sind. Unsere gemeinsam erarbeitete Strategie legt die Leitplanken. Vereinbarte Kennzahlen stehen als Navigationssystem zur Verfügung. Wir sind bereit, den nächsten konsequenten Schritt in Richtung Agilität zu nehmen. Ich wäre aber nicht ehrlich, wenn ich nicht zugebe, dass mir dieser Schritt emotional nicht ganz leicht fällt. Kann ich loslassen, ohne in alte Rollenmuster zu fallen? Kann ich am Loslassen festhalten? Das Vertrauen in mein Team ist über Jahre gewachsen und dementsprechend groß. Das Team wird die richtigen Entscheidungen treffen – auch wenn diese vielleicht etwas anders sind, als ich mir das vorstelle. Vertrauen ist das beste Schmiermittel für den Motor eines Unternehmens. Das Kernteam kann das Unternehmen ohne Big Sister auf Erfolgskurs halten. Ich und mein Mitgründer können beruhigt und fokussiert am Unternehmen arbeiten. 


Nora Heer ist Gründerin und CEO von Loopline Systems. Mit mehr als zehn Jahren Erfahrung im Bereich Personal und Management von Organisationen hat sie den Aufbau unterschiedlichster Unternehmen vom Start-up bis zum Konzern mitgestaltet und begleitet. Dieser Beitrag wurde zuerst auf Xing Branchen-Insider veröffentlicht.

 

Topics: Management & Leadership

< Vorheriger Beitrag | Nächster Beitrag >

Dies könnte Sie auch interessieren...

Führung in Zeiten digitaler Transformation

Weiter lesen >

Wie eine Software zur Unterstützung der Entwicklung Ihrer Mitarbeiter Ihnen helfen kann, die Generation Y für sich zu gewinnen

Weiter lesen >

Binden Sie jetzt Ihre stärksten Talente durch effektives Performance Management (Infografik)

Weiter lesen >

NEU! Die Loopline Systems Academy

Loopline Systems Academy V2.jpg

Ob HR-Experte, Manager oder Mitarbeiter - machen Sie sich fit für die moderne Arbeitswelt. Besuchen Sie die Academy Website oder nehmen vereinbaren Sie gleich einen Telefon-Termin.

Jetzt Termin vereinbaren

Über diesen Blog

Jede Entwicklung beginnt mit konstruktivem Feedback.

Willkommen! Wir bloggen über HR- & Führungsthemen. Folgen Sie uns um praktische Tipps, aktuelle Trends & Neuigkeiten von Loopline Systems zu erhalten.

Beliebte Posts